Montag, 7. Mai 2018

Update -1- SOS



Ich möchte euch allen ein ganz liebes Dankeschön zu senden..... wow ich bin hin und weg über die Resonanz von meinem Beitrag. Da sieht man es geht vielen genau so wie mir. 

Ich hatte echt Tränen in den Augen als ich gelesen habe das viele ihre Blogs wirklich wieder auf gemacht haben und die Aktion unterstützen.... das ist genau das was ich bezwecke, verkriecht euch nicht ... reden bzw. bei uns ja schreibenden Menschen kann geholfen werden. Schreibt vielleicht die Shops an wo ihr gerne bestellt .... denen kann es nämlich auch nicht egal sein, wenn die Blogs verschwinden. 


Eine weitere Mail kam auf mich zu .... da hat jemand seine Tageszeitung angeschrieben.... Hey das ist eine super Idee.... warum nicht, vieles wird vielleicht im Sande verlaufen, aber vielleicht finden wir jemanden der ein offenes Ohr für uns hat. Erzählt es ruhig jedem der es hören möchte oder nicht .... es gibt immer jemanden der jemanden kennt, der vielleicht genau uns helfen kann. 


Weiter hab ich eine Mail bekommen mit dem Anhang einer PDF Datei.... die Datenschutz Grundverordnung.... mit dem Verweis auf Artikel 2, Satz 2c ....  ich kopier das jetzt mal in meinen Beitrag das ihr das lesen könnt und nicht ewig sucht. 


"Art. 2 DSGVO Sachlicher Anwendungsbereich

(I) Diese Verordnung gilt für die ganz oder teilweise automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten sowie für die nichtautomatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten, die in einem Dateisystem gespeichert sind oder gespeichert werden sollen.    (II) Diese Verordnung findet keine Anwendung auf die Verarbeitung personenbezogener Daten    c) durch natürliche Personen zur Ausübung ausschließlich persönlicher oder familiärer Tätigkeiten, ......"


Was heißt das jetzt eigentlich, ich schreibe meinen Blog bin kein SU Demo und habe auch kein Gewerbe .... ist man damit eine natürliche Person die das als persönlich oder familiärer Tätigkeit ausübt. Ich habe keinen Verdienst durch meinen Blog. 

Heißt das das wir nur den Blog auf privat  umstellen müssen und nur alleine wie ein Tagebuch nutzen können. Sind wir dann raus? 

Oder können wir den Blog auf privat umstellen und Leser über die E-mail Adresse einladen ..... zählt das?
Ich finde der Auszug aus der DSGVO ist nicht genau definiert.... da weiß doch kein Mensch wie das aus zu legen ist. 
Vielleicht kann mich da jemand aufklären wie das genau gemeint ist. Bitte auch gerne als E-mail ( meine E-mail Adresse findet ihr im Impressum)


Es wird immer noch jemand gesucht der sich mit der Rechtslage auskennt und uns das alles mal in normalem Deutsch erklärt was nun mit den Blogs zu tun ist. 
Ich würde auch meinen Blog zur Verfügung stellen um anhand meines Blogs zu zeigen was zu tun ist.... und da natürlich alle  Blogger dran teil haben lassen, die genau so wie ich im dunkeln tappen.

Schöne wäre es wenn Blogger oder Google mal was dazu sagen, denn ich denke viele Einstellungen könnte die sicher auch vornehmen.... da sitzen doch sicher Profis die sich auskennen. Ihr dürft euch auch gerne bei mir melden.... und anhand meines Blog zeigen was zu tun ist.

So das wäre es erst mal .... ich halte euch aber weiter auf dem laufenden was sich tut.... und gebt vor allen Dingen die Hoffnung nicht auf. Da wird sich eine Lösung für uns alle finden.

Ich drück euch alle mal
Birgit








Kommentare:

  1. Hallo, liebe Birgit,
    sehr gerne unterstütze ich deine Aktion. Gemeinsam schaffen wir es bestimmt, Klarheit in die Sache zu bringen.
    Außerdem habe ich vergangene Woche den Landesdatenschutzbeauftragten meines Bundeslandes angeschrieben, ihm die derzeitige Situation von uns Blogspot-Bloggern dargestellt und um Hilfe bzw. Auskunft gebeten, wie wir unsere Blogs rechtskonform anpassen können. Ich hoffe auf eine baldige Nachricht. Dazu werde ich dann auch in meinem Blog schreiben.

    Zu deiner Frage in deinem Post oben: privat oder nicht privat habe ich einen interessanten Artikel gefunden, zu dem ich bereits vor einigen Tagen in meinem aktuellen Post verlinkt habe. Du findest ihn unter der Überschrift "Fragen + Antworten" etwas weiter unten im Post "... Ich betreibe nur einen privaten Hobby-Blog. ..."
    In diesem Artikel gibt es konkrete Aussagen, wann ein Blog privat ist und wann halb-privat (so der rechtliche Begriff dafür).

    Ich hoffe, der Artikel hilft etwas weiter.

    Ich wünsche dir und deiner Aktion, dass noch viele andere Blogspot-Blogger ihre Blogs wieder aktivieren mögen und sich an deiner Aktion auch beteiligen.

    Viele liebe Grüße
    Momo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgit,
    Vielen Dank das du uns auf dem Laufenden hälst. Genau diese Gesetzestexte verunsichern uns Blogger. Es wäre so schön wenn Es mal jemand so erklärt das man es auch versteht. Vielleicht kann man auch das Fernsehen aufmerksam machen. Es gibt so viele regionale Nachrichten. Vielleicht interessiert sich ja einer für diese Problematik der Blogger und Foren.
    Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen

★ Datenschutz ★

★ Kommentarfunktion auf dieser Website ★

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

★ Speicherung der IP Adresse ★

Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

★ Abonnieren von Kommentaren ★

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.