Montag, 2. Oktober 2017

Anleitung "Square Pop out swing Card"

Heute kommt die Anleitung zur "Square Pop out swing Card":



Die Anleitung habe ich hier gefunden: "klick" , allerdings habe ich meine Anleitung in cm und nicht in Inch!

Bei erzibüglchen könnt ihr auch noch mal eine ähnlich Karte finden mit einer Anleitung in einem andern Format und ohne die kleinen Festhalter von dem Fenster: "klick"

Ihr benötigt:
- einen Kartenrohling in 14 x 28cm zusammen geklappt 14 x 14 cm
- Motivpapier in 13,5 x 13, 5 cm , am besten dünnes Papier!
- Cardstock in 14 x 21 cm
- Motivpapier 6,5 x 135 cm
- Cardstock  2 mal 2 x 14cm ( hier auch schauen wenn euer Quadrat größer ist da ihr ausstanzt den muss es eventuell weniger als 2 cm sein !!!)
- Cardstock in 9 x 9 cm (wenn euer Quadrat in der Mitte die selber Größe hat wie meins, sonst kleiner oder größer)

So ihr nehmt euren Kartenrohling und das Motivpapier in 13,5 x 13,5 cm .... das Motivpapier kleb ihr auf die Vorderseite, ich habe relativ dünnes Motivpapier genommen, da ich ein Quadrat in der Mitte mit einer Die ausstanze! Natürlich kann man sich ein Quadrat auch in die Mitte zeichnen mit Bleistift und dann mit Cuttermesser ausschneiden.


Ich hab mir dann eine Die raus gesucht als Quadrat in 9 x 9 cm.... die hab ich mittig mit Tape fixiert:


Durch die BigShot gejagd:


Dann nehme ich das Stück Cardstock in 14 x 21 cm und falze es bei 7 und 14 cm:


Dann klebe ich das Stück Motivpapier in 6,5 x 13,5 cm in das linke Feld:



Das Blatt einmal umdrehen und auf das recht Feld doppelseitiges Klebeband anbringen:



Dann klappt ihr euren Kartenrohling auf und setzt bündig rechts das Cardstockstück auf das Innenteil:




So und nun kommt der kniffeligste Teil... bevor ihr die schmalen kleinen Streifen fest klebt bitte prüfen ob ihr die genau geschnitten habt ... im Notfall müsst ihr die an der offenen Seite ein wenig kürzen.... ich hab extra viele Fotos gemacht und die kleinen Teile in pink dran geklebt damit ihr die besser erkennen könnt.

Ihr nehmet die beiden Cardstock Stücke in 2x 14 cm (bedenkt das die schmaler sein müssen, wenn ihr das Quadrat in größer gewählt habt!) Die Stücke falzt ihr bei 7cm.


Die beiden Stücke klebt ihr wie folgt auf das Grundgerüst:


 
 
Nun kommt doppelseitiges Klebeband noch auf die andere Seite der kleinen Klappe, aber prüft hier bevor ihr die Seite richtig fest klebt ob sich die Karte ordentlich öffnen und schließen lässt... sonst noch ein wenig mit der Schere kürzen!
 

 


 
Nun klappt ihr die Karte zusammen und dann  klebt ihr bitte rechts doppelseitiges Klebeband auf das Motivpapier:
 

 
 
Dann wird das Quadrat in 9 x 9 cm in die Mitte gesetzt:
 
 
 

 
So und hier kommt noch mal meine fertige Karte:
 
 




 
 
So ich hab extra viele Fotos gemacht und ich hoffe ihr kommt mit der Anleitung zurecht.... sollte was unklar sein könnt ihr mir das gerne sagen.
 
Ich wünsche euch viel Spaß beim basteln.
 
Knuddel Birgit

Kommentare:

  1. So schön! Auch wenn ich keine Engel mag ;)
    Lieben Gruß von Sonny

    AntwortenLöschen
  2. wow die kartenform muss ich auch mal ausprobieren... sieht klasse aus...und die gestaltung erst toll

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Birgit,

    wow, das ist eine wunderschöne Kartenform und auch deine Gestaltung mit dem kleinen Engel ist 100% mein Geschmack. Vielen lieben Dank für die Anleitung. Die werde ich ganz sicher auch mal ausprobieren. Ich liebe besondere Kartenformen sehr. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Birgit,
    vielen Dank für die tolle Anleitung. Die Karte sieht wunderschön aus.
    Ich habe eine Frage zu dem ersten Bild im Text schreibst du das man 14 x 14 cm Kartenrohling verwenden soll, auf dem Bild ist aber nicht 14 x 14 abgebildet sondern meiner Meinung nach 14 x 28 cm kann das sein? Bevor ich mein Papier zuschneide dachte ich mir frag doch lieber mal nach. Ganz liebe Grüße herzlichst Silvi

    AntwortenLöschen

★ Datenschutz ★

★ Kommentarfunktion auf dieser Website ★

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben deinem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, deine E-Mail-Adresse und, wenn du nicht anonym postest, der von dir gewählte Nutzername gespeichert.

★ Speicherung der IP Adresse ★

Die Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen.

★ Abonnieren von Kommentaren ★

Als Nutzer der Seite kannst du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.